Die erste Stufe der Wissenschaft «Alchemie» erlaubt es, die magischen Kristalle zu rauben und Gebäude, sowie auch Artefakte zu vervollkommnen.
Die zweite Stufe dieser Wissenschaft macht es dem Spieler möglich, die Runen in Stonehenges zu rauben und damit runische Riten zur Verstärkung der Artefakte durchzuführen.


Nach dem Erlernen der Wissenschaft «Alchemie» erscheint der Reiter «Alchemie» im Fenster der Schatzkammer.

Die Wissenschaft erlaubt:
1. Gebäude zu vervollkommnen
2. Artefakte zu vervollkommnen
3. Magische Kristalle zu rauben

1. Gebäudevervollkommnung.
#

Manche bis zur letzten Stufe verbesserte Gebäude lassen sich noch vervollkommnen.
Ein vollkommenes Gebäude besitzt andere Werte und zusätzliche Eigenschaften.
Die Gebäude, die Truppen ausbilden, haben z.B. eine Chance von 100%, einmal am Tag augenblicklich eine gewisse Truppenanzahl auszubilden.


Beim Anklick der Gebäude der 7. Stufe (oder der Taverne der 1. Stufe), die man vervollkommnen möchte, erscheint im Kreismenü die Schaltfläche «Vervollkommnen» an der Stelle, wo früher die Schaltfläche «Verbessern» war.

Wenn man das Netz einschaltet, ist bei vollkommenen Gebäuden anstatt der Stufenziffer ein Kristall-Zeichen zu sehen.
Die Gebäude, die Sie vervollkommnen möchten, können in die Warteliste der Errichtung gesetzt werden.
Die Festigkeit von vollkommenen Gebäuden wird auf eine Stufe erhöht.

Für Gebäudevervollkommnung braucht man Rohstoffe, SP und Kristalle. Die für Gebäudevervollkommnung erforderlichen Kristalle werden automatisch den Taschen aller Helden in dieser Länderei entnommen. Wenn diese nicht ausreichen, werden zusätzliche dem Reiter «Schatzkammer» in der Schatzkammer (vorausgesetzt es gibt sie in dieser Länderei) abgezogen.

Beachten Sie: nach dem neuen Upgrade werden die Kristalle ebenso dem Reiter "Alchemie" in der "Schatzkammer" entnommen.

Zuerst aus den Taschen, dann aus dem Schatzkammerreiter, dann aus der Alchemiesparte.


2. Artefaktenvervollkommnung.
#

Im Reiter "Alchemie" ist der Altar zu sehen.
Rund um den Altar herum befinden sich 5 Slots für Kristalle jeder Art und 3 Slots für übliche Artefakte und Schriftrollen.
In der Altarmitte befindet sich ein Slot für das Artefakt, das Sie Sie vervollkommnen möchten.
Wenn man das noch nicht verbesserte Artefakt in den Slot versetzt, kann man sehen, was für Eigenschaften das Artefakt nach der Vervollkommnung haben wird.
Für die Vervollkommnung eines jeden Artefaktes sollte man ein für jedes Artefakt einzigartiges Kristalle-Set spenden, sowie 2 beliebige unvollkommene Artefakte der gleichen Stufe und eine Schriftrolle. Um ein Artefakt vollkommen zu machen, muss man die Schaltfläche "Artefakt vervollkommnen" anklicken.

Ein vollkommenes Artefakt kostet mehr als einfaches Artefakt dergleichen Art.

Es gibt 5 Arten von Kristallen: #

Rot Grün Blau Gelb Violett

Die Kristalle erscheinen in der Tasche von Monsterhelden in agressiven Ruinen.
In einer agressiven Ruine der 5. Stufe besitzt der Monsterheld 2 bis 3 Kristalle, in einer Ruine der 6. Stufe - 3 bis 4 Kristalle.

Wie bekommt man Kristalle
#

Die Kristalle können vom Helden eines Spielers (vorausgesetzt dieser Spieler hat die Wissenschaft "Alchemie" erlernt) bzw. vom Monsterhelden mithilfe der Mission "Überfall" geraubt werden.
Die Sieger rauben die Kristalle den Besiegten, egal ob bei einem Angriff oder bei einer Verteidigung.
Der am Kampf beteiligte Spieler ohne Helden oder mit einem benommenen Helden kann keine Kristalle rauben.

Kristalle werden ohne bestimmte Reihenfolge aus Heldentaschen, aus der Schatzkammer, sowie aus dem Altar geraubt. Der geraubte Kristall kommt in die Tasche des Helden. Wenn es in der Tasche nicht genug Platz für alle Kristalle gibt, entscheidet der Zufall, welcher Kristall mitgenommen wird. Falls es überhaupt keinen Platz gibt, wird der Kristall nicht geraubt und der Spieler erhält darüder die rot markierte Nachricht im Kampfbericht, ähnlich wie bei einem zurückgelassenen Artefakt.

Raub der Kristalle bei anderen Spielern:

In einer Mission raubt der Held dem angegriffenen Spieler nur 1 zufälligen von den vorhandenen Kristallen in der Heldentasche, in der Schatzkammer, in der Alchemiesparte.
Der Held in der Zuflucht behält seine Kristalle in der Tasche.
Ebenso können die Kristalle dem Helden mit der Mission Verstärkung nicht geraubt werden.

Falls der Spieler mehrere Kristalle in der angegriffenen Länderei hat und am Angriff mehrere Spieler teilnehmen, bekommt jeder von ihnen je ein Kristall. Falls es aber nur einen Kristall gibt, entscheidet der Zufall, wer ihn bekommt.

Raub der Kristalle bei den Monstern:

Man kann den Monstern mehrere Kristalle rauben, vorausgesetzt, dass der Monsterheld neulich die Kristalle einem Spieler geraubt hat.

Falls der Monsterheld die Ruine verlässt, bleibt ein zufälliges Kristall in der Ruine. Der zurückgelassene Kristall ist im Hauptgebäude zu sehen. Bei der Zerstörung der Ruine wird der Kristall unbedingt geraubt, vorausgesetzt es gibt Platz in der Heldentasche des Angreifers. Falls aber ein magischer Gegenstand und ein Kristall geraubt werden können, aber es in der Tasche nur einen freien Slot gibt, wird der Vorzug dem magischen Gegenstand gegeben.

Nach der Rückkehr in die Ruine legt der Monsterheld den zurückgelassenen Kristall in seine Tasche.
Die besiegten Monster verlieren alle Kristalle, die dann unter den Siegern gleichmäßig verteilt werden.

Aufbewahrung der Kristalle

1 Kristall benötigt einen Slot in der Heldentasche und Schatzkammer. Auf dem Altar können sich mehrere Kristalle derselben Art befinden.

Kristallenverkauf

Die Kristalle kann man dem Artefaktenhändler mit 100 SP Vorschuß verkaufen.
Die Kristalle können weniger als 2 Stunden vor dem Angriff nicht verkauft werden.

3. Artefakte veruralten#

Um ein Artefakt zu veruralten, platzieren Sie es in den Mittelslot des alchemischen Altars und klicken Sie die Taste «Veruralten». Das Veruralten kostet nur halb so viel, wie das entsprechende uralte Artefakt. Dabei bleiben alle aufs Artefakt bereits auferlegten Effekte (Kristalle, Runen und Runenwörter) unverändert. Die Umwandlung berücksichtigt keine Gegenstände, die sich in anderen Alchemieslots befinden. Der Preis für die Umwandlung des jeweiligen Artefakts wird gleich neben der Taste "Veruralten" angegeben.

Die zweite Stufe der Wissenschaft «Alchemie» erlaubt es:

1. die Runen in Stonehenges zu rauben
2. die runischen Riten durchzuführen

1. Runen. #

Die Runen sind magische Steine, die dem Spieler einen passiven Bonus verleihen, indem die runischen Zeichen auf ein Artefact angebracht werden.

Es gibt 9 Arten von magischen Runen: #


Fehu


+25% Heldenerfahrung in Kämpfen
gegen die Monsterrasse

Uruz


+10% Heldenerfahrung in Kämpfen

Turisaz


+5 Verteidigung in Kämpfen gegen die Monsterrasse

Igwaz


+3 Verteidigung aller Truppen

Raidō


+5% Gesundheit aller Truppen

Teiwaz


-5% Gegenersangriff in Kämpfen
gegen die Monsterrasse

Gibō


+3% Angriff aller Truppen

Naudiz


-2% Missionsdauer des Heldentrupps

Haglaz


-3% Gegnersangriff


Die Runen sind in der aufsteigenden Reihenfolge aufgelistet, von der Fehu bis zur Haglaz. Zum Beispiel, lassen sich drei FehußRunen in eine Uruz-Rune hochstufen.

Die Runen erscheinen in den uralten Monsterländereien – Stonehenges, die ausschließlich von Suzeränen mittels der Erfoschermissionen entdeckt werden können. Die Monsterhelden aus Stonehenges haben eine zufällige Rune (von 9 möglichen) in ihren Taschen. Je höher die Stufe der Rune, desto seltener kommt sie in einem Stonehenge vor und desto stärker die Monstergarnison, die sie verteidigt. In einem erfolgreichen Angriff auf ein Stonehenge, bekommt der Initiator seine Rune, vorausgesetzt die zweite Stufe der Alchemie ist bei ihm erlernt und sein Held hat wenigstens einen freien Platz in seiner Tasche.

Anders wie magische Kristalle, lassen sich die Runen anderen Spielern nicht rauben. Doch wenn nötig, kann man sie dem Artefakthändler verkaufen.

2. Runische Riten. #


Die magischen Riten mit den Runen kann man im Reiter Runenmeister der Schatzkammer (und im Heldenfentster) durchführen.

Runische Zeichen #

Beim Runenmeister kann man die Boni von einer oder mehreren Runen auf ein Artefakt übertragen. Die dabei verwendeten Runen werden verschwinden und ihre Boni werden mit den Eigenschaften des jeweiligen Artefaktes addiert. Um diesen Ritus durchzuführen, platzieren Sie ein “reines” (nicht mit Runen beschriebenes) Artefakt in die Slots beim Runenmeister und klicken Sie auf den Knopf «Ritus durchführen». Ein Artefakt kann man mit bis zu 4 Runen verstärken, die Stufe der Runen spielt keine Rolle.

Runenentnahme #

Beim Runenmeister kann man die Runen einem mit Runenzeichen beschriebenen Artefakt entnehmen, um sie dann aufs neue zu verwenden. Dafür sollte man das Artefakt mit runischen Zeichen in die Slots vom Runenmeister platzieren und die Schaltfläche «Runen entnehmen» betätigen. Dabei sollte es keine anderen Objekte außer dem Artefakt in den Slots geben. Nach der Durchführung des Ritus erhält der Spieler das reine Artefakt (ohne jegliche Runenzeichen darauf) und die Runen der jeweiligen Runenzeichen. Für die Durchführung des Ritus sind Schwarze Perlen erforderlich.

Runenhochstufung #

Bei Bedarf kann man drei Runen dergleichen Stufe in eine Rune der nächsten Stufe beim Runenmeister umwandeln. Wenn gemacht, lässt sich der Ritus nicht mehr rückgängig machen.

Runenwort #

Gewisse Kombinationen der Runen erschaffen Runenwörter, die den Artefakten zusäntliche Boni verleihen. Ein Runenwort ergibt sich automatisch aus 2-4 Runen, vorausgesetzt die dabei verwendeten Runen völlig dem Rezept der Runenwörter entsprechen. Falls auch nur eine Rune, die im Rezept nicht steht, im Ritus aber verwendet wurde, wird sich das Runenwort auf dem Artefakt nicht aktivieren. Jedes Runenwort ist nur für eine gewisse Art der Artefakte (Schwert, Schild und so weiter) vorbestimmt. Der Bonus von Runen wird türkis beleuchtet, der Bonus von Runenwörtern - gelb. Der jeweilige Wert vom Bonus wird jedes Mal vom System innerhalb des angegebenen Rahmens generiert und kann daher von Mal zu Mal variieren. Werden die Runen dem Artefakt entzogen, verschwindet auch der Effekt des Runenwortes.

Add new attachment

Only authorized users are allowed to upload new attachments.

List of attachments

Kind Attachment Name Size Version Date Modified Author Change note
png
blue_crystal.png 10.4 kB 1 22-Aug-2012 18:21 Administrator
png
cia.png 306.3 kB 1 26-Nov-2015 15:23 Administrator
png
eo.png 6.4 kB 1 11-Feb-2015 09:59 Administrator
png
f.png 6.4 kB 1 11-Feb-2015 09:59 Administrator
png
green_crystal.png 10.2 kB 1 22-Aug-2012 18:21 Administrator
png
h.png 6.6 kB 1 11-Feb-2015 09:59 Administrator
png
ia.png 6.5 kB 1 11-Feb-2015 09:59 Administrator
png
pink_crystal.png 8.1 kB 1 22-Aug-2012 18:21 Administrator
png
r.png 6.6 kB 1 11-Feb-2015 10:00 Administrator
png
red_crystal.png 7.9 kB 1 22-Aug-2012 18:21 Administrator
png
t.png 6.4 kB 1 11-Feb-2015 10:00 Administrator
png
th.png 6.4 kB 1 11-Feb-2015 10:00 Administrator
png
u.png 6.5 kB 1 11-Feb-2015 10:00 Administrator
png
uraltde.png 292.0 kB 1 07-Dec-2015 10:16 Administrator
png
x.png 6.6 kB 1 11-Feb-2015 10:00 Administrator
png
yellow_crystal.png 9.0 kB 1 22-Aug-2012 18:21 Administrator
« This page (revision-25) was last changed on 07-Dec-2015 10:16 by Administrator