Die Umgestaltung der Sippe ist dem Sippenanführer bei den Einstellungen seiner Rechte per Taste «Sippe umgestalten» zugänglich. Zugreifen kann er aber erst nachdem seine Sippe 15 Mitglieder zählen wird


Bei der demokratischen Sippe können folgende Fragen zur Abstimmung gebracht werden:
- Neuwahlen des Sippenanführers
- Misstrauensquote dem Sippenanführer
- Aufnahme neuer Mitglieder in die Sippe
- Ausscheidung der Spieler aus der Sippe
- Auflösung der Sippe
- Befragung der Sippenmitglieder

Das neue Mitglied der Sippe bekommt Wissenschaftsbonus zwei Stunden nach dem Beitritt zur Sippe.
Der Spieler darf nur eine Frage zur Abstimmung bringen. Eine weitere Frage gehört in die nächste Abstimmung.

Die Umfrage der Neuwahlen des Sippenanführers erfolgt automatisch einmal pro 90 Tage.
Die ersten Wahlen werden in 90 Tagen nach der Sippenumgestaltung veranstaltet.
Die nächsten in 90 Tagen nach der Beendigung der vorherigen.

Die Wahlen können nicht eingehalten werden, wenn z.B. der Sippenanführer seinen Account gelöscht oder seine Rechte an jemanden anderen übergeben hat. Der Wahlenvorgang läuft in jedem Fall zu Ende.
Das Datum der Wahlen hängt nicht mit dem zusammen, wer zur Zeit der Wahlen der Sippenanführer ist — ob einer, der gewählt worden ist, oder einer, an den der Sippenanführer seine Rechte übergeben hat.
Die Wahlen dauern 3 Tage oder auch weniger, falls einer der Kandidaten die meisten Stimmen seiner Sippenmitglieder bekommen hat. Nach ihrer Beendigung verschwinden sie von selbst.
Zum Sippenanführer wird der Kandidat, der die meisten Stimmen erzielt hat.
Wenn zwei oder mehrere Kandidaten mit derngleichen Anzahl der Stimmen abgeschnitten haben, so wird die 2 Wahlrunde abgehalten. Die 2 Wahlrunde dauert drei volle Tage oder auch weniger, falls einer der Kandidaten die meisten Stimmen seiner Sippenmitglieder bekommen hat.
Wenn in der 2 Wahlrunde beide Kandidaten gleich Anzahl der Stimmen erzielen, so wird der Spieler mit den mesiten Rankingspunkten zum Sippenanführer.
Der alte Sippenanführer verliert alle seine Befugnisse.
Der Wahlsieger wird zum neuen Sippenanführer mit allen ihm zustehenden Rechten.

Besondere Befugnisse («Schatzmeister», «Kriegsminister») anderer Spieler bleiben beim alten bis der neue Sippenanführer diese neuverteilt.
Hat keiner an den Wahlen teil genommen, geht der vorherige Sippenanführer seiner Pflichten nach.

Neuwahl des Sippenanführers kann von jedem Sippenmitglied initiiert werden.
Das Misstrauensvotum kann nicht X Tage vor der Abstimmung ausgesprochen werden, dabei steht das X für die Dauer der Abstimmung.
Die Abstimmung dauert drei Tage oder auch weniger, falls die meisten Sippenmitglieder vor dem Ablauf der 3 Tage Frist abgestimmt haben. Der Sippenanführer kann daran teilnehmen.

In der demokratischen Sippe kann jeder der Mitglieder einen neuen Mitglied in die Sippe einladen.
Jeder Mitglied kann gleichzeitig nur eine Einladung senden.
Nachdem der Eingeladene im Diplomatischen Corps der Einladung zugesagt hat, wird die verbleibende Zeit angegeben, die die Abstimmung über den Beitritt zur Sippe betrifft.
Bis diese Zeit abgelaufen ist kann der Spieler seine Zusage nicht wiederrufen und einer anderen Sippe nicht beitreten.
Die Abstimmung dauert drei volle Tage oder auch weniger, falls die meisten Sippenmitglieder vor dem Ablauf der 3 Tage Frist abgestimmt haben.

Jeder der Sippenmitglieder kann die Ausscheidung jedes Mitglieds aus der Sippe initiieren.

Man kann die Ausscheidung des Sippenanführers nicht initiieren.

Die Abstimmung dauert drei volle Tage oder auch weniger, falls die meisten Sippenmitglieder vor dem Ablauf der 3 Tage Frist abgestimmt haben. Die zu ausscheidende Spieler kann ebenso abstimmen.
Wenn der Spieler in der Sippe geblieben ist, so erscheint die Schaltfläche der Ausscheidung dieses Spielers wieder.
Wenn der Spieler zum Sippenanführer gewählt wurde, nachdem seine Ausscheidung zur Abstimmung gebracht wurde, so erlangt im Falle seiner Ausscheidung die Stelle des Sippenanführers der Spieler mit den meisten Rankingspunkten.

In der demokratischen Sippe kann immer noch ausschließlich der Sippenführer die Auflösung zu beantragen.
Die Abstimmung dauert drei volle Tage oder auch weniger, falls die meisten Sippenmitglieder vor dem Ablauf der 3 Tage Frist abgestimmt haben.
Wenn die Sippe nicht aufgelöst wurde, so erscheint die Schaltfläche "die Auflösung beantragen" erneut.
In der demokratischen Sippe kann nur der Sippenanführer die Umfrage zum beliebigen Thema erstellen.

Add new attachment

Only authorized users are allowed to upload new attachments.

List of attachments

Kind Attachment Name Size Version Date Modified Author Change note
jpg
преобразование.jpg 8.4 kB 1 21-Mar-2012 11:50 Administrator
« This page (revision-11) was last changed on 25-Jan-2013 15:44 by Administrator